GI Aktuell Juni 2019

Wenn Mandanten den Rechtsanwalt oder Steuerberater über eine sog. Rechtstatsache informieren – z.B. den Zugang einer Kündigung oder eines Urteils –, ist große Vorsicht beim Berater geboten. Der BGH verlangt hier, durch Nachfragen klarzustellen, wann das Schriftstück tatsächlich im Briefkasten war.

Büro Bayreuth

HDI Generalvertretung Jahreis
Bürgerreuther Str. 27
95444 Bayreuth

Telefon 0921 72657-10
Telefax 0921 72657-11

www.berater.hdi.de

Büro Nürnberg

HDI Generalvertretung Jahreis
Erlenstegenstr. 89
90491 Nürnberg

Telefon 0911 960429-50
Telefax 0911 960429-51

www.berater.hdi.de