GI Aktuell Dezember 2018

Ein Notar hatte im Rahmen der Beurkundung eines Grundstückskaufvertrages nicht zeitnah Einsicht in das Grundbuch genommen und den Käufer nicht darauf hingewiesen, dass in der Vergangenheit einmal ein – zwischenzeitlich aber wieder gelöschter – Zwangsversteigerungsvermerk für das Grundstück eingetragen war. Der Käufer warf ihm vor, ein Hinweis wäre für ihn ein Warnsignal für die finanziellen Schwierigkeiten des Grundstückseigentümers gewesen.

Büro Bayreuth

HDI Generalvertretung Jahreis
Bürgerreuther Str. 27
95444 Bayreuth

Telefon 0921 72657-10
Telefax 0921 72657-11

www.berater.hdi.de

Büro Nürnberg

HDI Generalvertretung Jahreis
Erlenstegenstr. 89
90491 Nürnberg

Telefon 0911 960429-50
Telefax 0911 960429-51

www.berater.hdi.de